Header

Header

Montag, 4. Januar 2010

Es will nicht klappen

Anfang November bekam ich von Traute wieder tolle Seifen,
als Gegentausch wurde die Geldbörse "Griselda" ausgemacht. Kein Problem, so dachte ich damals.
Schon seit Ende November bin ich im Besitz des E-Books, aber mit der Geldbörse komme ich einfach nicht zurecht.
Zugeschnitten war alles recht schnell,
doch bei weiterem Lesen kamen irgendwie etliche Fragen auf. Eigentlich kann ich von mir behaupten, das ich mich recht geschickt anstelle, aber dieses E-Book brachte mich heute erneut an den Rand der Verzweiflung.
Hier seht ihr die Börse im geschlossenen Zustand, auf die Vollendung habe ich verzichtet, irgendwie sieht alles recht unsauber aus.
Vielleicht habe ich ja auch falsch zugeschnitten,
aber die Maße des "Innenlebens" sind bei mir viel größer,
aber das ist ja noch nicht alles.

Hier kann man die Börse im halbgeöffneten Zustand sehen, sieht eigentlich gar nicht so schlimm aus....

..ja aber nur auf den ersten Blick. Die Reisverschlüsse habe ich ja noch super hinbekommen.

Aber wie und wo soll das Innenleben hin. Hin und hergelesen und doch war irgendwie alle nicht richtig und dann noch die Fächer für Visitenkarten, die habe ich nach Anleitung aufgenäht, aber wahrscheinlich nicht in der richtigen Richtung, denn Eins ist nun irgendwo in Inneren verschwunden.

Für heute reicht es mir und ich werde vielleicht noch mal einen Versuch wagen, denn so schwer kann es doch nicht sein, schließlich haben auch schon anderen Näherinnen die Geldbörse ordentlich hinbekommen.

Keine Kommentare: