Header

Header

Montag, 13. Februar 2012

Käsekuchen

gab es gestern zum Geburtstag meiner Tochter. 

käsekuchenViel ist davon nicht übriggeblieben. Aber nun zum genähten Geschenk. Tochter wünschte sich eine Tasche.  Die Tasche soll farblich zur neuen Jacke  passen, groß genug sein für Laptop, Handy, Din A4 Ordner und das Lunchpaket. Natürlich muss die Tasche stabil sein und man muss sie umhängen können.

 tasche_kati_seite_vorne_2011

Die Farbauswahl war schnell getroffen, ebenso die Stoffauswahl. Ich habe mich für Alcantarastoff entschieden. Der Stoff hat genau den gleichen Farbton wie die Jacke, welch ein Glücksfall.

tasche_kati_vorne_verschluss_2012

Diesmal gab es keinen Klettverschluss, es musste was Ordentliches her.

tasche_kati_3_2011

Ein Schlüsselband, damit man nicht immer nach den Schlüssel suchen muss, durfte auch nicht fehlen.

tasche_kati_4_2011

Selbstverständlich wurden die Initialen mit eingestickt. Das hat zum Glück auch auf Anhieb geklappt.

tasche_kati_innen_zu_2012

Ein paar Innenfächer kamen auch noch hinzu, das mittlere Innenfach war schon eine Herausforderung, denn die Anleitung dazu war für mich nicht so verständlich, also habe ich es so genäht, wie ich es am besten hinbekam. Das Fach hat einen Reisverschluss und so kann der Laptop gut verstaut werden.

tasche_kati_innen_2012

Natürlich ist die Innentasche auch gut gefüttert – hier sichtbar bei geöffnetem Reisverschluss.

tasche_kati_seite_1_2011

An der Seite ist noch Platz für ein paar Schreibgeräte.

handyhuelle_wally

Dazu gab es noch die passenden Handyhülle, ebenfalls mit Stickerei. Die handyhülle hat auf Anhieb nicht so gut hingehauen.handyhuelle_eve

Ich hatte eigentlich “Eve” geplant, aber die Hülle ist etwas zu knapp geworden. Mal sehen ob sich ein Abnehmer findet. Mein Samsung-Handy passt jedenfalls rein.

Kosmetiktasche_alcantara

Und zum Abschluss meiner Näharbeiten kam dann noch eine Krimskrams Täschchen heraus. Gut, der Reisverschluss sitzt zwar nicht genau in der Mitte – da hatte ich wohl einen Knick in der Pupille – aber ansonsten ist alles gut geworden.

Keine Kommentare: