Header

Header

Montag, 2. April 2012

Von Anton–dem Eierkörbchen bis zum ersten Slip-Nähversuch

Obwohl hier lange nicht gepostet wurde, war ich nicht untätig. In den letzten Wochen sind jede menge neuer Sachen entstanden. Allerdings habe ich im Moment nicht die Zeit ständig Fotos zu machen und hier täglich zu schreiben.

Jetzt gibt es aber wieder Einiges zu sehen.

Den Anfang machen nun ein paar gestrickte Socken, die aus den vielen Wollresten die hier immer noch zu Hauf in den Ecken liegen, entstanden sind.

Restesocken_2_2012

socken_gelb_1_2012socken_gelb_2_2012

Vor kurzem habe ich bei Dawanda eine Nähanleitung für ein Eierkörbchen entdeckt. Das habe ich auch mal schnell ausprobiert. Genäht war das Eierkörbchen recht schnell, am längsten dauerte noch die Stoffauswahl und das Zuschneiden.

Anton_Eierkorb_groß_2012Anton_Eierkorb_groß_offen_2012

Einmal im geschlossenen Zustand, damit die Eier auch schön warm bleiben und einmal im geöffneten Zustand.

Die Inneneinteilung kann jederzeit herausgenommen werden und dann kann “Anton “ auch zweckentfremdet werden.

Zwischendurch habe ich auch noch einige Geburtstagsgeschenke fertig genäht. Meine Schwägerin bekam zu Ihrem Geburtstag eine neue Tasche. Die Anleitung dazu habe ich einem älteren “Lena-Taschenheft” entnommen. Endlich kamen auch die Taschenösen- die ich schon vor zwei Jahren auf der Creativa gekauft habe zum Einsatz.

tasche_oese_1_2012

tasche_oese_2012

Auf der Vorderseite habe ich den Vogel noch mit ein paar Pailletten verziert.

 

Schnell musste das nächste Geburtstagsgeschenk her. Meine Freundin hat am gleichen Tag wie ich Geburtstag und wünschte sich eine neue Tischdecke.

Da die Osterzeit naht habe ich mich für einen  Tischläufer mit Hühnermotiven entschieden. Dazu gab es noch die passenden Tischsets.

tischläufer_hühner_1_2012tischläufer_hühner_3_2012

 

Mein Wohnzimmertisch musste schon zu lange auf ein neues Gewand warten, also habe ich das auch noch schnell   in Angriff genommen. Genäht habe ich zwei Tischläufer in unterschiedlichen Größen  – einmal für den Besuch,und einmal für uns – , ebenfalls mit den passenden Sets.

Tischläufertischsets_blau_2012

Und zum Schluss kommt nun mein erster selbstgenähter Slip in diesem Jahr. Vor gut zwei Jahren wollte ich schon einmal in die Dessous Näherei einsteigen, aber irgendwie ist immer etwas dazwischen gekommen.

Nun habe ich einen neuen Versuch gestartet, ich habe mir nach einem Sewy-Schnittmuster den Slip Rebecca genäht.

Es hat auf Anhieb geklappt. Damit es mit den BH´s ebenso  gut klappt habe ich mich bei einem Nähkurs angemeldet.

Vielleicht kann ich dadurch die Anfängerfehler vermeiden.

Slip_1_2012

Die nächsten Slips werden nun mit Spitze genäht, schließlich sollen sie ja schick aussehen.

Keine Kommentare: