Header

Header

Mittwoch, 2. Mai 2012

Nähen in den Mai


Normale Menschen gehen zum Tanz in den Mai. Ich gehöre da nicht zu, wie viele andere Patchworker auch. Wir nähen in den Mai. Bei den Quiltfriends wurde wieder zum Nähen in den Mai aufgerufen. Entweder konnte man eine Lasagne nähen – richtig Nähen, nicht Backen – oder ein japanisches Puzzle als Tablerunner.
Beide Projekte reizten mich natürlich, aber letztendlich habe ich mich für die Lasagne entschieden.(Das japanische Puzzle wird selbstverständlich auch noch genäht) Schon Tage vorher konnte mit den Vorbereitungen begonnen werden. Schließlich mussten ganz viele Streifen geschnitten und aneinander genäht werden. Da ich mich für die aufwendigere Variante entschieden habe, war schon Einiges an Vorarbeit zu leisten.
Da ich ja nicht unbedingt der Nachtnäher bin habe ich entsprechend früh mit der Näherei begonnen und gegen 23.00 Uhr war dann die Luft raus. – Das hat man nun davon wenn man morgens so früh aus den Federn steigt und noch ein Walking-Runde um den Hengsteysee absolviert.-
Mein Lasagnetop habe ich dann auch erst am nächsten fertiggestellt.
Hier kommen mal einige Fotos:StoffstreifenDie zugeschnittenen Streifen
stoffstreifen_ sortiert
    hier bereits in verschiedene Größen geschnitten und einigermaßen farbig  sortiert.
stoffstreifen_gerolltDann zu einer ca. 54 m langen Rolle verarbeitet
stoffstreifen ohne_rand
Zwischenzeitlich wieder auseinandergeschnitten und mit schwarzen Kontraststreifen aneinandergesetzt
stoffstreifen_mit_rand
Und zu guter Letzt mit schwarzen Randstreifen umrandet. Fertig.
Jetzt fehlt noch eine nette Rückseite, vielleicht ähnlich genäht, das weis ich noch nicht und dann muss der Quilt noch gequiltet werden – das mache ich nicht so gerne – und schon ist eine Kuscheldecke fertig.
Und die wird auch nur für mich. Zwinkerndes Smiley

Kommentare:

Ulla hat gesagt…

Liebe Karin,
Dieser Lasagne mit den schwarzen Kontraststreifen ist
ja einfach genial. Hast du bestimmte Maße ingehalten?
Du bist ja ein Supertalent.
Liebe Grüße
Ulla

Karin hat gesagt…

Liebe Ulla,
danke für das Kompliment. Die bunten Streifen sind 6,5 cm breit, die Schwarzen sind 3 cm breit.Das war es dann auch schon.

Ich hätte auch nicht gedacht, das es so genial aussieht, zumal es ja ein simples Muster ist.

LG
Karin