Header

Header

Dienstag, 2. Oktober 2012

Körbchen, Handyhülle, etc.

in den letzten Tagen war ich mal wieder an der Nähmaschine aktiv.

Da ich mich ständig über meinen Wäscheklammerbeutel geärgert habe musste etwas Neues her. Einen Beutel zum Hängen wollte ich nicht haben, da meine Wäscheklammern doch nur auf der Waschmaschine liegen.

Nun habe ich mich für dieses Körbchen entschieden.  Es fasst alle meine Klammern, steht auf der Waschmaschine und erfüllt somit seinen Zweck. Außerdem konnte ich  wieder einige Reste verarbeiten.

korb_für _klammern_2012

Für das Innenfutter habe ich einen Kissenbezug aus dem “Schwedenhaus”  zerschnitten. Die einzelnen Streifen sind direkt auf das Innenfutter genäht und mit Vliesresten gepolstert.

So wirkt das Körbchen  recht plastisch.

Da ich ja noch jede Menge andere Stoffstreifen in meiner Restekiste hatte kam gleich ein zweiter Korb hinterher.

Korb_2_2012 Kopie

Dieser Korb ist etwas größer und kann hervorragend zur Aufbewahrung von Wolle und Stricknadeln genutzt werden.

Für meine Seifensiederin habe ich eine Kameratasche und eine Handyhülle genäht. Da ich mich nicht entscheiden konnte welches Modell ich ihr zusenden soll bekommt sie beide. Denn vielleicht möchte das Handy ja hin und wieder mal die Hülle wechseln.

handyhuellen_traute

Mir gefällt die Birne ja besser, die Hülle wirkt irgendwie etwas eleganter. Obwohl die gepatchte Hülle auch ihren Reiz hat.

kamerahülle_traute_2012

Und hier kommt  die Kamerahülle, mit Trageschlaufe.

Keine Kommentare: