Header

Header

Sonntag, 2. März 2014

Februar


Für den Februar hatte ich mir jede Menge vorgenommen und wie man sehen kann wurde auch Einiges umgesetzt.
Der nächste Kurzurlaub in Berlin steht bald an und dafür benötigt "Frau" auf jedem Fall einen Einkaufsbeutel. Dieser ist für meine Tochter, mein Beutel ist noch nicht in Arbeit, kommt aber noch.



Ein aufwendiges Projekt war diese Mitteldecke,
gehäkelt wurde sie von einer lieben Bekannten die sie nun schon etliche Jahre
 im Schrank liegen hatte. 
Nun habe ich mich rangewagt und den blauen Stoff in die Mitte gesetzt.
Nachdem alles gut gebügelt und gesteckt war, ging es sehr schnell
 und zu der Mitteldecke habe ich gleich 
noch die passenden Tischsets genäht. 

Andrea Prögers Foto

Ein bisschen wurde auch wieder aufgepeppt, 
für den Sport wurde aus zwei Shirt ein Longshirt.
Wer mag es schon, wenn ständig der Rücken frei liegt, 
wenn man sich reckt und streckt. 



 Das "neue" Shirt bekam noch einen Aufdruck mit Strass-Steinen
 und wird bestimmt noch einige Zeit in Gebrauch sein.

Danach habe ich mich mal wieder an ein paar neue Slips gewagt, mittlerweile werden sie immer besser und sind von den gekauften nicht zu unterscheiden, oder doch?
Meine sind besser!


Die Schmetterlingstasche habe isch bereits im Januar begonnen,
 sie wurde ebenfalls fertig.
 Es war wieder mein eigenes Schnittmuster,
 das ich wie immer ein wenig verändert habe.  



Danach ging es gleich an die nächste Tasche,
 sie ist für eine junge Dame die die Tasche bereits
 ganz stolz ihren Freundinnen vorgeführt hat.
Hier habe ich eine Jeans und Patchworkstoffe verarbeitet. 
Das Schnittmuster ist "Herz-Dame"
von der Taschenspieler-CD von Farbenmix. 
Die CD schlummerte seit der letzen Creativa in meinem Fundus, 
nun wurde sie endlich ausprobiert.




Das nächste Projekt ist zugeschnitten,
 eine Bluse und ein Shirt werden zu einem Teil verarbeitet.
So langam komme ich auf den Geschmack und verändere alte, gebrauchte Kleidung zu etwas Neuem.




Ähnlich sah es mit dem Einkaufsbeutel aus. 
Hier wurde ein älterer Dekostoff und ein paar Sachen
 aus der Küche zur Tasche verarbeitet. Sieht witzig aus
 und zieht bestimmt einige Blicke auf sich.


Das waren die gesammelten Februar-Arbeiten,
 für den März habe ich wieder viele neue Ideen die umgesetzt werden müssen.

Keine Kommentare: